deutsch | english
Bild 1
Ocufolin® prevent Packungsgrößen:

90 Kapseln (3 Monate):
PZN:4790387
Bruttopreis Privatperson Österreich (inkl. Lieferkosten): EUR 74,95

Bruttopreis Privatperson Deutschland (inkl. Lieferkosten): EUR 82,95


Gentechnikfrei.
Glutenfrei.
Laktosefrei.


Hergestellt in der Schweiz:
Aprofol AG
Brüslisauerstr. 18
CH-9050 Appenzell
Schweiz

Bestellung entweder hier oder im shop.

Information zum Herunterladen
Ocufolin® prevent
Ocufolin® prevent

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen und Mineralstoffen

Ocufolin® prevent wird empfohlen, um die gesunden Augen mit wichtigen Mikronährstoffen zu versorgen.
Die Inhaltsstoffe Zink und Riboflavin tragen zum Erhalt der Sehrkraft bei.
Besonders im Auge tragen L-methylfolat, Vitamin B6 und Vitamin B12 zu einem normalen Homocysteinstoffwechsel bei.
Die Inhaltsstoffe Riboflavin, Vitamin C, Vitamin E, Selen, Zink und Kupfer tragen dazu bei, die Zellen im Auge vor oxidativem Stress zu schützen.

Nährstoff-Zusammensetzung (bezogen auf die Tagesdosis laut Verzehrsempfehlung)
BezeichnungMenge pro KapselNRV%Menge pro 100g
Vitamin C40 mg50%4.5g
Vitamin B10.55 mg

50%

0.07g
Vitamin B24.2 mg300%0.5g
Vitamin B62.1 mg150%0.3g
Vitamin B129 mcg360%0.001g
Pantothensäure3 mg25%0.4g
Vitamin E3 mg25%0.4g
Vitamin D320 mcg400%0.002g
Lutein10 mgnd*1.0g
Zeaxanthin2 mgnd*0.19g
N-Acetyl-L-cystein100 mgnd*12g
Selenium20 mcg36%0.002g
Zink12.5 mg124%1.5g
Kupfer300 mcg30%0.037g
L-Methylfolat Ca600 mcg266%0.07g
*Nutrient Reference Value: % der Referenzmenge bez auf eine Kapsel
*nd - nicht definiert

Kein Arzneimittel.


Zutaten:
Sojaöle und -fette, teilweise gehärtet; N-Acetyl-L-cystein (12%); Gelatine; Zinkoxid; Feuchthaltemittel: Glycerin, Sorbit; Calcium-L-ascorbat; öliger Tagetes Erecta Extrakt (in Distelöl); Riboflavin; D-α-Tocopherol; Calcium-D-pantothenat; Pyridoxal- 5‘-phosphat; Kupfergluconat; L-Selenomethionin; Thiaminmononitrat; Cholecalciferol; Calcium-L-methylfolat; Cyanocobalamin; natürliches Orangenaroma; Stabilisator: Bienenwachs; Emulgator: Soja-Lecithine; Farbstoffe: Titandioxid, Kupferkomplexe der Chlorophylle.


Nährstoff-Zusammensetzung:

Vitamin C 40 mg; Vitamin B1 0.55 mg; Vitamin B2 4.2 mg; Vitamin B6 2.1 mg; Vitamin B12 9 μg; Pantothensäure 3 mg; Vitamin E 3 mg; Vitamin D3 20 μg; Lutein 10 mg; Zeaxanthin 2 mg; N-Acetyl-L-cystein 100 mg; Selen 20 μg; Zink 12.5 mg; Kupfer 300 μg; Calcium-L-methylfolat 600 μg

Verzehrsempfehlung:
1 mal täglich eine Kapsel mit etwas Flüssigkeit einnehmen.


Eine Packung mit 90 Kapseln reicht für 3 Monate.


Wichtige Hinweise:

Darf während einer Schwangerschaft und in der Stillzeit nicht eingenommen werden, da diesbezüglich keine Erfahrungen vorliegen. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nicht über 25° C lagern.


Hergestellt in der Schweiz.
Vertrieb in Österreich:
Vitalis HandelsgesmbH6850 Dornbirn, Österreich
Verkauf: Erhältlich in jeder Apotheke Österreichs und Deutschlands sowie bei diversen Ärzten und Augenärzten. Außerdem ist auch eine Bestellung über die Homepage möglich.

Informationsbroschüre

Literaturhinweise:

Hohe Folataufnahme reduziert das Risiko der Progression von trockener altersbedingten Makuladegeneration (AMD) zur geographischen Atrophie (GA). Bénédicte MJ Merle, Rachel E Silver, Bernard Rosner, and Johanna M Seddon. Dietary folate, B vitamins, genetic susceptibility and progression to advanced nonexudative age-related macular degeneration with geographic atrophy: a prospective cohort study. Am J Clin Nutr
2016;103:1135–44.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26961928

Erhöhte Serum Homocystein sowie Folat- und Vitamin B12 Mangel erhöhen das Risiko an AMD zu erkranken. Vitamin B12- und Folat-Werte sind Parameter, die bei der Reduktion des AMD-Risikos eine Rolle spielen. Gopinath, B., Flood, V.M., Rochtchina, E., Wang, J.J., Mitchell, P. 2013. Homocysteine, folate, vitamin B-12, and 10-y incidence of age-related macular degeneration. Am J Clin Nutr. 98(1):129-35.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23636242

Tägliche Nahrungsergänzung mit Folsäure / B6 / B12 über sieben Jahre reduziert das Risiko von AMD bei Frauen mit erhöhtem Risiko von Gefässerkrankungen. Christen, W. et al., 2009. Folic Acid, B6 and B12 and AMD in a Randomized Trial of Women. Arch Intern Med. 169(4): 335-341
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19237716

MTHFR-Polymorphismus und erhöhte Homocysteinwerte (Hcy) führen einzeln und gemeinsam zu einem erhöhten Risiko für kortikalen Katarakt. Ava Grace Tan et al., 2016. Associations Between Methylenetetrahydrofolate Reductase Polymorphisms, Serum Homocysteine Levels, and Incident Cortical Cataract. JAMA Ophthalmol. 2016;134(5):522-528
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26986182

Die Plasma Hcy-Werte bei den AMD-Fällen waren höher als bei den Kontrollen. Im Gegensatz dazu war bei den AMD-Fällen der Vitamin B12-Wert und die Folat-Werte niedriger als bei den Kontrollen. Basierend auf den aktuellen Erkenntnissen könnte Plasma Hcy als Modulator für das AMD-Risiko betrachtet werden. Huang P, Wang F, Kumar Sah B, et al. Homocysteine and the risk of age-related macular degeneration: a systematic review and meta-analysis. Scientific Reports.2015;5.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26194346

Höhere Gesamt-Folataufnahme wurde mit einem eindrücklich verringertem Risiko von Pseudoexfoliationsglaukom (EG) assoziiert, was eine mögliche ursächliche Rolle von Homocystein in EG / EGS unterstützt. Kang, Jae H. et al. A Prospective Study of Folate, Vitamin B6 and Vitamin B12 in Relation to Exfoliation Glaucoma or Exfoliation Glaucoma Suspect. JAMA ophthalmology 132.5 (2014): 549–559
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24699833

Die antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Lutein und die Fähigkeit blaues Licht zu absorbieren, deuten auf Schutzrollen von Lutein in verschiedenen Augenerkrankungen, insbesondere bei AMD und Katarakt. Koushan, K., Rusovici, R., Li, W., Ferguson, L.R., Chalem, K.V. 2013. The role of lutein in eye-related diseases. 5(5):1823-1839.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23698168

Eine aktuelle Umfrage unter den Baby-Boomer hat ergeben, dass das Sehvermögen als der wichtigste der fünf Sinne betrachtet wird. Weit mehr als der Hälfte der Befragten war aber nicht bekannt, welche wichtigen Nährstoffe eine Schlüsselrolle in der Augengesundheit spielen. Die Aufnahme der wichtigen Nährstoffe aus der Nahrung liegt unter den Empfehlungen der einschlägigen Richtlinien. Rasmussen HM, Johnson EJ. Nutrients for the aging eye. Clinical Interventions in Aging.2013

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23818772

Homepage des Herstellers: http://www.ocufolin.com/
Bestellung entweder hier oder im shop.