deutsch | english
Bild 1

Tipps & Tricks gegen Stress

Sie müssen nicht immer und überall erreichbar sein!
Sport ist immer gut - egal ob Ausdauer- oder Kraftsport, solang es nicht einseitig ist und sie immer wieder abwechseln.

1. Verdünnung von Adrenalin:
Trinken Sie viel Wasser, wenn gerade eine stressige Situation ist. Das Wasser verdünnt die Konzentration von Adrenalin im Körper und lässt es schneller wieder ausscheiden.

2. Körperwahrnehmung: Wie fühle ich mich nach der Arbeit?
a. Wenn Sie innerlich unruhig und nervös sind, Ausdauersport machen - am besten an der frischen Luft und mindestens eine halbe Stunde.
b. Wenn sie wütend sind und sich abreagieren müssen, hilft auch Ausdauersport, oder Kraftsport je nach Bedarf.
c. Wenn Sie aber müde und erschöpft sind, dann sind Entspannungsübungen und Yoga genau das richtige für Sie.

3. Gesunde Ernährung: weißer Zucker gibt vielleicht kurz einen Energieschub aber dann fällt der Blutzucker wieder sehr weit hinunter - Kopfschmerzen, Schwindel, Konzentrationsprobleme, Zittern und Müdigkeit sind die Folge. Und auch ganz wichtig: Essen Sie nicht im Stehen und hastig sondern nehmen Sie sich bewusst Zeit und kauen langsam.

4. Teamarbeit: Sie müssen nicht alles selber und perfekt machen - bitte Sie manchmal andere um Hilfe und delegieren Sie unwichtigere Aufgaben.

5. Keine Genussmittel: Meiden Sie Alkohol und Zigaretten. Mehr als 2 Tassen Kaffee können sensible Personen zittrig machen.

6. Auszeiten - mindestens 1 pro Tag: Nehmen Sie sich eine schöne Sache pro Tag, vor sich, die nur für SIE ist - z.B. ein duftendes Aromabad machen, im Wald spazieren gehen, etwas basteln, usw.

7. Setzen Sie Prioritäten: Machen Sie sich eine To-Do-Liste (am besten 1 Woche im Voraus) zum Abhaken und teilen Sie Ihre Aufgaben in verschiedene Dringlichkeiten ein: In den roten Korb kommen die Sachen die UNBEDINGT heute erledigt werden müssen, in den gelben, die heute ODER morgen gemacht werden sollten, in dem grünen Korb hat man 1 Woche Zeit und in dem blauen kann man sich einen Monat Zeit lassen.

8. Schlaf: Genug Schlaf ist besonders in stressigen Zeiten wichtig. Können Sie nicht schlafen? Dann versuchen Sie eine pflanzliche Einschlafhilfe, die zusätzlich spezielle Schlafvitamine und Aminosäuren enthält, wie z.B. Mag. Pfeiffer's® Relax- und Schlafkapseln und probieren Sie unsere Ein- und Durchschlaftipps.

9. Lachen Sie: Lachen ist neben Sport der beste Stresskiller!

10. Mittagspause: Bitte nehmen Sie Ihr Mittagessen nicht vor dem Schreibtisch ein - gehen Sie lieber raus an die frische Luft und 20 Minuten spazieren - Sie werden sich fühlen wie ein neuer Mensch.

11. Entspannung für die Augen: Bei Bildschirmarbeit ist es wichtig immer wieder die Augen zu entspannen - schauen Sie nach jeder Stunde für 2 Minuten in die Ferne.... Das entspannt die Augen und beugt Kurzsichtigkeit vor.

12. Atemübung als Minipause während der Arbeitszeit: Atmen Sie tief ein (5-10 Sekunden) und dann doppelt so lange wieder aus (10-20 Sekunden). Halten Sie dann ein paar Sekunden die Luft im ausgeatmeten Zustand an und beginnen Sie dann wieder von vorne. Das ganze ca. 5 mal durchführen.

13. Elektrosmog eingrenzen: Handy, Fernseher und Radiowecker haben im Schlafzimmer nichts verloren - sie können nicht nur durch den Elektrosmog Ihren Schlaf stören sondern auch das ständige erreichbar sein vom Smartphone kann einem die Ruhe rauben.

14. Soziale Kontakte pflegen: Mit einem Freund macht Sport gleich doppelt soviel Spaß.

15. Keine Arbeitsprobleme mit heim nehmen: Nutzen Sie den Heimweg um sich innerlich von der Arbeit zu lösen - wichtig für einen entspannten Feierabend und um den nächsten Tag fit zu starten.

16. Sport ist eines der wichtigsten Anti-Stress-Mittel überhaupt. Suchen Sie sich eine Sportart, die Ihnen Spaß macht - dann ist es ein doppelter Anti-Stress-Booster.

17. NEIN! Sagen Sie öfter mal nein - trauen Sie sich!

18. Mag. Pfeiffer's Rhodiola Rosea: hilft Ihnen pflanzlich und nebenwirkungsfrei über die stressigen Zeiten hinweg, indem es ein Burn-Out verhindert bzw. sogar heilen kann.